Philosophie

Im Humansport wird die Physiotherapie seit Jahrzehnten eingesetzt zur:

  • Feststellung der Eignung und Erhaltung der Gesundheit Feststellung der allgemeinen Belastbarkeit
  • Erhaltung der Leistungsfähigkeit durch frühzeitiges Erkennen und Behandeln sowohl von Funktionsstörungen als auch akuter Sportverletzungen und beginnender Sportschäden
  • Abwendung bleibender Sportschäden
  • Allen Athleten ob Mensch oder Pferd sollten diese, die Gesundheit erhaltenden Forderungen, zu gute kommen.

Dabei hat die Behandlung und Betreuung aller Athleten (Mensch/Pferd) folgende Zielsetzung:

  • die Prävention sportartspezifischer Mikrotraumen und der daraus unter Umständen folgenden Sportschäden
  • die Erhaltung einer unbeeinträchtigten Belastbarkeit des Athleten unter Beibehaltung einer optimalen Trainingsintensität
  • die mögliche Eliminierung von organspezifisch bedingten vorgegebenen Schwach- und Gefahrenstellen des aktiven und passiven Stütz- und Bewegungsapparates
  • die Umsetzung neuer Forschungsergebnisse zum Nutzen von Prävention, Regeneration und Therapie im Hochleistungssport

(Auszug aus einer Veröffentlichung des Deutschen Olympischen Sportbundes. )


Diese vor über 40 Jahren gemachten Aussagen treffen unsere ganzheitliche Betrachtungsweise am besten. Daher vereint unser Team Kompetenz und Erfahrung aus dem Bereich der Human- und Pferdephysiotherapie aber auch der professionellen Reitausbildung.